Therapeutic Touch

Therapeutic Touch: Heilende Berührung – Handauflegen

 

Das Wort behandeln beinhaltet das Wort Hand. Es bedeutet die Berührung eines anderen Menschen mit unserer Hand um ihm zu helfen seine Selbstheilungskraft anzukurbeln.

 

Auch wir selbst berühren instinktiv eine schmerzende Stelle unseres Körpers mit den Händen. Sei es bei einem kleinen Kind, welches eine Beule hat oder wir fassen uns an den Kopf, wenn er schmerzt. 

 

Jeder kann es!

 

Es gibt das "Handauflegen"  in jeder Zivilisation. Dieses ursprüngliche Verhalten wurde allmählich zum allgemeinen Brauch. Akupunktur, Massage, Therapeutic Touch,  usw. sind eine Verfeinerung dieses uralten menschlichen Verhaltens.

 

Nach Hippokrates war Heilung eine Folge des Wirkens der Naturkräfte und konnte erreicht werden, indem man die Lebenskräfte eines Menschen freisetzte. Die Aufgabe des Arztes oder Heilers war es, der Natur beim Heilungsprozess beizustehen.

 

Handauflegen um damit die Selbstheilungskräfte anzukurbeln,  war in den verschiedenen Kulturen  man-chmal spirituell.  Dabei können uns nur als Kanal der universellen Energie zur Verfügung stellen. Unser Wunsch, unsere Absicht ist es, anderen Menschen Heilung zu bringen, und daher lassen wir die Heilungs-energie durch uns und unsere Hände fließen.

 

Jeder Mensch ist dazu imstande, jederzeit und überall. Dazu braucht es keine Kurse, Techniken, Erlaub-nis, Einweihung oder ähnliches. Natürlich wurden von Menschen unterschiedliche Techniken für Heil-arbeit / Handauflegen entwickelt, in allen Kulturen gibt es die vielfältigsten Heilungsrituale, die den Energiefluss des Menschen wieder ankurbeln. Dies kann sich mehr auf der psychischen Ebene zeigen oder auch im körperlichen Bereich, jeder Mensch reagiert anders. Manchmal ist es mitunter notwendig über einen ganz langen Zeitraum immer wieder Hand anzulegen.

 

Therapeutic Touch kann jederzeit zur Aktivierung der Selbstheilungskraft unterstützend eingesetzt werden.