Die eigene eigene Selbstheilung aktivieren -  geht das?


Aktivierung der Selbstheilungskraft - wir müssen nur gemeinsam für Sie die richtige Methode finden, damit sie startet. Je grösser die Bandbreite der dafür zur Verfügung stehenden Möglichkeiten in einer Praxis, umso schneller und effektiver ist eine Behandlung, wobei Sie als Klient die Geschwindigkeit ihres Prozesses immer selber bestimmen. Ich freue mich,  Ihnen diese Vielfalt anbieten zu können:


 

1) Biologische Selbstheilung:

 

Der Körper des Menschen besitzt ein Notprogramm, ein Sonderprogramm, das uns seit Beginn der Menschheit das Überleben gesichert  hat. Es wurde uns von "Mutter Natur" mitgegeben um unseren Körper schützen zu können oder im schlimmsten Fall, um unsere Art zu erhalten . Es hat Millionen Jahre bis heute hervorragend funktioniert - sonst wäre der Mensch längst von der Erde verschwunden. 

 

Ist ein Sonderprogramm gerade aktiv, muß der Mensch sich nicht 'krank' fühlen. Oft ist er z. B. hyperaktiv, hoch-konzentriert, hat vielleicht Adrenalinschübe oder hohen Blutdruck, denn beim Start eines  Sonderprogrammes verändern sich sofort  die zum Konflikt zugehörigen Körperorgane, Psyche und auch das Gehirn gleichzeitig.

 

Sobald das Problem oder der Konflikt gelöst ist, wird das Sonderprogramm sofort beendet und es setzt unmittelbar automatisch auf allen Ebenen die Selbstheilungsphase ein. Für diese Phase benötigt der Körper Kraft und Ruhe, denn diese Rückbaumassnahmen kosten viel Energie.  In dieser "Reparaturphase, fühlt sich der Betroffene oft  'krank", denn der Körper baut sich wieder in die Normalität zurück. Doch auch unangenehme Symptome dieser Rückbauphase wie Fieber, Schmerzen, Müdigkeit  haben einen biologischen Sinn. Z.B. sollen Schmerzen nach einem Beinbruch für eine Ruhigstellung sorgen, damit die Heilung optimal verläuft.  Das soll aber nicht heißen, daß man gegen Unwohlsein, Schmerzen etc. nichts tun darf oder kann! 

 

Das BioLogisches Heilwissen  hält sich nicht damit auf, gegen Symptome zu kämpfen, denn das wäre, als würde man nur die oberirdischen Teile einer Pflanze abschneiden, die dann immer wieder nach wächst.  Es  geht  direkt   an die  Wurzel  des Problems  und entfernt diese vollständig. Das bedeutet: Die Ursache wird entschlüsselt und somit kann das Überlebensprogramm beendet, welches die körperlichen Veränderungen  hervorgerufen hat.  Hat man ver-standen, warum die Biologie des Menschen das Notprogramm angeschaltet hat, vergrössern sich die  Selbsthei-lungschancen, da die Probleme durch den Klienten selber gezielt gelöst werden können.

 

Seit fast 40 Jahren werden diese Zusammenhänge von Dr. Hamer und anderen Forschern erkundet und katalogisiert, so dass für ca. 500 Erkrankungen die Ursachen, der Krankheitsverlauf und die Heilungsphase dokumentiert wurden und bisher nicht widerlegt werden konnten. Jeder Mensch auch ohne medizinische Kenntnisse  kann diese Vorgänge im Körper täglich überprüfen. . Mehr siehe Menüpunkt BioLogisches Heilwissen. Die Konflikt und Traumatherapie ermöglicht das Finden und Lösen der dazugehörigen Konflikte, damit Selbstheilung starten kann. 

 

2. Was ist energetische Selbstheilung? 

Die meisten Menschen glauben, dass Heilung dann geschehen wäre, wenn ein körperliches Symptom verschwunden ist. Jedoch, weil der Mensch aus mehr Körpern besteht, als nur dem materiell Sichtbaren,  ist diese Sichtweise nicht ganzheitlich genug um "Krankheit oder Gesundheit" korrekt definieren zu können. Eine Methode, welche das Ziel (die Gesundheit) nicht korrekt beschreiben kann, ist zum Scheitern verurteilt. Das Ziel einer echten Selbstheilung besteht aus der Heilung aller Körperschichten des Menschen und zwar insbesondere der unsichtbaren Auraschichten.

 

Was geschieht bei Energiemedizin ?

 

Das Ziel ist es Schwächen,  blockierende Verdichtungen oder Verletzungen in den feinstofflichen Körpern des Betroffenen zu heilen. Wenn wir innere Blockaden haben, dann kann nur wenig oder gar  keine Energie  fließen. Solche Blockaden müssen aufgelöst werden. Spannungen im Menschen sind Energie-blockaden, bei denen der Energiefluss gestört ist (sonst würde sich an der Stelle keine Spannung aufbauen).


 

Energie = Schwingung = Information

 

Durch die Auflösung solcher Spannungen kann das Energiesystem Mensch mehr Energie durchleiten, ist also auf einem höheren Energielevel als zuvor. Durch das Verschwinden der Dissonanzen entsteht neue Energiezufuhr (=Information), die es ermöglicht dass Lernthemen (bewusste und unbewusste) schneller abgeschlossen werden können, als dies ohne den Abbau dieser Spannungsblockaden geschehen wäre. Das können durchaus Jahrzehnte sein, die sich die Seele hierbei an Lernzeit einspart. 

 

Dies bedeutet, dass durch den Abschluss eines Problems (eines Seelenlernthemas), sich die Seele dem nächsten Lernthema zuwenden kann, welches im Lebensplan des Klienten steht. Darum ist Energiemedizin einfach ein Entwicklungsbeschleuniger. Der Mensch kommt schneller auf seinem Lebensweg vorwärts, also kann er die Lernthemen seines Lebensplanes schneller abhaken. Ist er im Rückstand, so kann dieser aufgeholt werden, und sogar ein Vorsprung erreicht werden. Bildlich gesprochen, wer hinterherläuft, kann nicht die Richtung seines Lebens bestimmen. Dies kann nur derjenige, der Energie im Überfluss hat. Der Mensch ist dann nicht mehr Spielball seines Schicksals, sondern er erhält mehr und mehr die Freiheit zurück, sein Leben selbstbestimmt zu gestalten.

 

Was ist ein Lebensplan-Rückstand ?

 

Um so weiter zurück ein Mensch in Bezug auf seinen Lebensplan fällt, um so höher wird der Druck den sein Schicksal auf ihn ausübt, um ihn doch noch zu erfüllen. Diese Druckerhöhung kommt von der eigenen Seele. Sie geschieht zum Beispiel in Form von Krankheiten, Unfällen und vielerlei Schicksalsschlägen. Die Seele verfolgt diesen Weg über viele Leben hinweg. Hierzu dient auch der Lebensplan, den der Mensch in groben Zügen schon vor der Inkarnation festgelegt hat. Er ergibt sich aus der Vergangenheit und dem Karma des Menschen. Desto höher sein Energiepotential ist, desto weniger Energieflussblockaden er in sich trägt, desto schneller und besser kann sich sein Lebensplan erfüllen. Der Lebensplan ist grundsätzlich immer auf Glück und anderes "Göttliches" ausgerichtet als Endziel. Jedoch, je nach Karma und Absichten kann es trotzdem sein, dass tiefe Täler durchschritten werden müssen.

Die universelle Lebensenergie, die in jedem Mensch fließt, hilft also dem Mensch seinen Lebensplan zu erfüllen. Die Entspannung, die bei einer Behandlung  eintritt, oder gar das Verschwinden von Krankheiten sind nur Symptome, die anzeigen, dass die Seele wieder ihrem göttlichen Lebensplan näher gekommen ist. Denn in diesem göttlichen Plan ist für jeden Menschen Gesundheit, Glück und Erfüllung vorgesehen, wenn sich der Mensch diesem, seinem                                                                  

persönlichen göttlichen Plan folgt und grundlegende Lebensregeln einhält. Das Chi, die universelle Lebensenergie ist eigentlich in unendlichem Ausmaß vorhanden. Es sind nur die inneren Blockaden, die den Energiefluss verhindern, und so von der Lebensenergie trennend wirken können. Meine Behand-lungen dienen der Unterstützung oder Wiederherstellung des universellen Lebensenergieflusses.

 

Oftmals ist der Mensch durch Ereignisse und Erlebnisse innerlich so traumatisiert, dass er sich seiner Göttlichkeit nicht mehr erinnert. Beziehungsweise anders ausgedrückt: Es sind Zellen seines Körpers, die von der Erinnerungsspeicherung an das traumatische Erleben derart überlagert sind, dass ihnen die Resonanz zu ihrer eigentlichen Bestimmung verloren gegangen ist. Diese Zellen können dann auch Ihre körperlichen Funktionen nicht mehr erfüllen.

 

Nur wenn der Mensch auf seinen eigentlichen Lebenssinn, das  Urprogramm ausgerichtet ist, erreicht er die Voraussetzungen um dauerhaft gesund zu sein und zu werden. Vorher hat er keine Chance, er stolpert höchstens von einer Krankheit in die Nächste, von einer Botschaft seines Körpers zur Nächsten. 


Sie möchten eine Ausbildung in Aurachirurgie oder Auratechnik machen?

Wenn Sie sich für Ausbildungen, Seminare oder den Kurs zum Buch " Aurachirurgie und  Auratechnik  von Wenke Hoffmann" interessieren: