Heilöle & Salbungen


                Ätherische Öle enthalten das wahre Wesen einer Pflanze

 

Ein ätherisches Öl wird durch Destillation der Blätter, Stängel, Blüten, Rinde, Wurzeln oder andere Bestandteile einer Pflanze hergestellt. Ätherische Öle sind im Gegensatz zur Verwendung des Wortes "Öl" nicht wirklich ölig.  Ätherische Öle enthalten das wahre Wesen einer Pflanze und sind nicht das Gleiche wie Parfümöle oder Duftöle.

 

Aromatherapie ist die Verwendung von ätherischen Ölen für das emotionale Wohlbefinden. Die Verwendung von ätherischen Ölen kann unterstützend helfen, wenn es um bestimmte emotionale Probleme und emotionale Zustände geht. 

 

Ätherische Öle sind schnell verdunstende Flüssigkeiten, deren Moleküle wir schnell einatmen. Das Einatmen dieser kleinsten Duftteilchen lösen in unserem Gehirn Emotionen aus, genauso wie sie auch physischen Einfluss auf unseren Körper nehmen können. So können sie zum Beispiel leistungssteigernd wirken.

 

                   Nicht alle Öle wirken auf alle Menschen gleich

 

Allerdings muss man bei der Wahl der Öle auch etwas aufpassen: Nicht alle ätherischen Öle haben die gleiche Wirkung auf alle Menschen. Der Mensch bindet Erinnerungen aus der Vergangenheit an besondere Aromen, was zu positiven oder negativen Effekten führen kann. Das Aroma wird kinesiologisch ausgetestet um sicher sein zu können, das Richtige zu erwischen.


                   Lavendel

 

Die Hauptwirkungsfelder sind:

Psyche (beruhigend, entspan-nend), Hals-, Nasen- und Ohren-bereich (Entzündungen, Infekti-onen), Wundheilung, Narbenbe-handlung, Hautirritationen, 

Haut- und Haarpflege, Magen- und Darmprobleme Insektenab-wehr,

 

Thymian

Akne, Asthma, ausbleibende Menstruation, Blasenentzün-dungen, Bronchitis, Erkrankun-gen der Ausscheidungsorgane, Erkrankungen der Verdauungs-organe, Erschöpfung, Fußpilz, Husten, Keuchhusten, Kreislauf-beschwerden, Lustlosigkeit, Schnupfen, Sportverletzungen, zur Vorbeugung gegen Erkältun-gen und bei Wunden.

 

Kamille

entzündungshemmend, krampf-lösend, entblähend, geruchsent-fernend, Magengeschwüren, gegen Bakterien, hemmend auf bakterielle Gifte, gegen Pilze, anregend auf den Hautstoff-wechsel Kann innerlich einge-setzt werden bei entzündeten und gereizten Atemwegen, Entzündungen im Magen Darm-bereich, Entzündungen der Haut, der Schleimhäute, des Zahn-fleisches und der Mundhöhle