Quantenheilung hat nix mit Füssen zu tun


Interessante Download und links am Ende dieser Seite !

Die Quantenmedizin feiert derzeit einen Siegeszug und ist inzwischen eine der bekanntesten energetischen Heilungsmethoden

 

Die Wirkung der Quantenheilung ist schon seit Tausenden von Jahren bekannt.  Viele dieser alten, überlieferten Methoden waren und sind oft sehr schwer zu erlernen, da die meisten der alten Techniken auch an einen jeweiligen spirituellen Kontext geknüpft sind. Vielen Menschen war sie bisher eher fremd, und nur wenige Interessierte erhielten tieferen Zugang dazu.  

 

Die relativ neue Quantenphysik kann nun Wirkprinzipien dieser Jahrtausende alten Methoden zunehmend erklären, und so erhalten selbst Menschen, für die Meditation und Co. bisher zu „esoterisch“ war, nun die Möglichkeit, sich die heilsamen Prinzipien nutzbar zu machen. 

 

Wer sich mit Reiki, Quantenheilung, Geistheilung und anderen alternativen Methoden beschäftigt, kann zwar nachvollziehen, dass solche Selbstheilungen kein Zufall, sondern im Quantenfeld bewusst erzeugt werden können. Doch wirkt es fast wie ein Wunder, wenn den Patienten vor Ort auf diese ungewöhnliche Weise der chronische Schmerz genommen wird. Es sind Erfolge, die es nach schulwissenschaftlicher Erkenntnis eigentlich nicht geben dürfte, die aber zunehmend auch von Schulmedizinern, durch Erfahrung am eigenen Körper, staunend anerkannt werden. 

 

Während andere Methoden eher körperorientiert oder der geistigen Ebene zugewandt sind, ist bei der Quantenheilung das Bewusstsein der zentrale Schlüssel. Durch bewusste Intention kann Energie auf das Informationsfeld gelenkt werden. Dadurch können Veränderungen auf der Quantenebene bzw. der Matrix, dem Informationsfeld des Menschen, geschehen. Veränderungen auf körperlicher, geistiger und seeli-scher Ebene lassen sich so einfach und rasch erzielen. 

 

Der Unterschied von Quantenheilung zu anderen Heiltechniken besteht darin, dass sich die Quantenhei-lung auf die Informationsebene fokussiert, auf die Quantenebene eines Körper-Seele-Geist-Systems.

 

Wo setzt der heilende Impuls bei dieser Methode an?

 

Quantenheilung entspricht nicht der aktuellen, offiziellen schulmedizinischen Lehre, da diese zumindest im Westen relativ neue Methode naturwissenschaftlich wenig erforscht ist. Wer seinen Hausarzt nach den Erfolgsaussichten dieser Methode fragt, wird wohl eher ein fragendes Kopfschütteln ernten.

 

Das macht aber eigentlich nichts. Denn: Wer heilt, hat Recht. Wenn man die Ebenen unterscheidet, auf denen Heiltechniken grundsätzlich ansetzen können, wird es wohl am deutlichsten:

 

1. Die Körper-Ebene (Medikamenteneinnahme, Physiotherapie, Chirurgie etc.)

2. Die Energie-Ebene (Energieübertragung, Prana-Heilung, Reiki ... )

3. Die Informationsebene - die Ebene der geistigen Matrix (Heilung durch geistige  Intention im    

    Zustand des reinen Bewusstseins.

 

Das Bewusstsein ist dabei das entscheidende Element

 

Quantenheilung setzt auf der Ebene 3. an, ist also eine Form von geistiger Heilung - der Heilung über Bewusstsein. Die Informationsebene (die Quantenebene) eines Körper-Geist-Systems, ist dabei Ziel der Heilintention. Und es werden geistige Impulse im Sinne einer bewussten heilenden Absicht direkt auf die Informationsebene eines Systems gerichtet.

 

Energie folgt der Absicht. 

Jetzt kommen wir zur modernen Wissenschaft 

 

Quanten sind die kleinsten, nicht mehr teilbaren Bausteine, unterhalb von Atomen und Molekülen. Dazu kommt aber, dass sich jede Materie nicht nur wie ein Teilchen, sondern auch wie eine Welle verhält. Diese Erkenntnis ist eine der wichtigsten in der modernen Physik, der Quantenphysik.  Ein Quant  enthält eine bestimmte Menge an Energie und Information.

 

Materie gibt es nicht!

 

Menschen haben eingeschränkte Sinne und so entsteht die Illusion, dass es Materie gibt. Wir haben im Physikunterricht gelernt, dass das alles, was wir anfassen können, aus Atomen und Molekülen besteht. Das sind irgendwelche Teilchen, die sich in einem überwiegend leeren Raum bewegen und drehen. Die Quantenphysiker haben sich diese Teilchen genauer angeschaut.  Mit den modernen Möglichkeiten kamen Sie dann auf den tieferen Ebenen immer mehr zu dem Phänomen, dass immer mehr „leerer“ Raum da ist und immer weniger Teilchen.

 

Weshalb energetische Heilweisen und geistiges bzw. spirtuelles Heilen wirken können

 

Der Mensch besteht nur scheinbar aus Materie. Schauen wir uns  Materie auf Ebene der Atome, den sog. „kleinsten Teilchen“, an, stellen wir fest, dass sich dessen Bestandteile  in sehr großen Distanzen zu-einander bewegen: Wäre der Atomkern so gross wie ein Fussball, beträgt der Abstand der Elektronen zu ihm etwa 10 km (!).

 

Das macht deutlich, dass ein Atom tatsächlich nur sehr wenig wirkliche Materie beinhaltet, aber einen ungeheuer großen Raum im Vergleich zu seiner Masse für sich in Anspruch nimmt. Dieser leere Raum, der das Atom ausmacht, ist nicht wirklich leer. Physiker sind sich einig, dass dieser Raum gefüllt ist mit quantenmechanischer Energie. Ein Atom ist somit kein  „Klumpen“ Materie, sondern ein schwingendes, energieenthaltendes „Etwas“.

 

Ein Atom besteht genau genommen nur zu etwa 0,00000001% aus Materie. Im Umkehrschluss bedeutet dass, das 99,99999999% des Atoms leerer Raum ist.  Übertragen wir diese Relation auf den Menschen: Zerlegen wir unsere Bestandteile, wie Muskeln, Knochen, Organen, etx. finden wir Zellen. Diese sind wiederum aus Molekülen zusammengesetzt. Und Moleküle bestehen aus Atomen.

 

Das heisst,  da wir Menschen aus Atomen bestehen, zu 99,99999999% aus leerem Raum bzw. schwingender Energie bestehen. Würde man die wenigen materiellen Bestandteile eines Atoms verdichten, wären wir tatsächlich nur noch reine physische Materie, aber wir wären o winzig klein, dass man uns mit einem Mikroskop kaum finden würde!

 

99,99% unserer menschlichen „Materie“ sind tatsächlich „leerer Raum“. Ein stoffliches Vakuum, erfüllt mit quantenmechanischer Energie. So ist der Mensch also ein Energiewesen. Das erklärt, warum Quantenheilung  wirkt:  In dem man den Fokus von 0,01% (also der reinen Materie) auf das Ganze legt.

 

Schlussfolgerung:     Alles Materielle ist Illusion – es ist „nur“ Energie und Information!

Dein Körper, Dein Haus, Dein Auto – alles ist nur Energie und Information! Und  somit  jederzeit  änderbar!

Und weil es Energie ist, und Energie nicht verloren gehen kann, bist Du so ganz nebenbei, energetisch betrachtet, unsterblich!

 

http://www.matrixvital.com/2016/04/energie-steht-ueber-materie/

link: https://kristallbewusstsein.de/koerper-seele-geist/quanten-was-bedeutet-der-begriff-eigentlich/


 

QEF-Quantenheilung© für jedes Thema, das Sie  lösen möchten.

  • Bei körperlichen, emotionalen und mentalen Problemen oder bei Blockaden in der persönlichen Entwicklung
  • Selbstheilung mit QEF©-Quantenheilung
  • Öffnet Ihre Gedankenmuster und Ihr Bild der „Realität“

  • Negative Emotionen, Denkgewohnheiten und äußere Einflüsse, welche den persönlichen Zielen im Wege stehen können, transformieren und auflösen
  • Die 2-Punkte-Methode vielseitig als schnelle Hilfe im Alltag einsetzen, auch bei Tieren.
  • Gesundheit fördern, Beziehungen klären und verbessern
  • Bewirkt Quantensprünge in Ihrem Bewusstsein
  • Bringt Sie in Kontakt mit Ihrem wahren Selbst und Ihrem höchsten Potenzial
  • Führt Sie auf Ihren  Lebensweg - zu Ihrem Lebensplan

Die QEF (Quantum Energy Flow) - Quantenheilung© wurde von Matthias Weber entwickelt und basiert auf der traditionellen hawaiianischen Zwei-Punkt-Methode, sowie den quanten-physikalischen Ansätzen der Chiropraktiker Dr. Richard Bartlett und Dr. Frank Kinslow.

 

 


Von mir - für Sie! Interessante Downloads und links: 


Quanten - Was bedeutet der Begriff eigentlich ? „Quanten“ ist »in«, jeder der etwas auf sich hält, hat irgendetwas                                        mit Quanten  im Angebot. 



Quantenphysik: Das Doppelspaltexperiment