Modul 9 - online 

Bewegungsapparat, Wirbelsäule, etc. 

 


Grundlage ist die Kenntnis der Inhalte aus den Aurachirurgie Modulen  1-4.

 

Wir beschäftigen uns mit den Zusammenhängen der Wirbelsäule mit den Organen und Zähnen und Problemen des Klienten. Dazu lernen wir Operationstechniken, z. B. Begradigung der Wirbelsäule Ops von Bandscheibenvorfällen, etc. 

 

Dabei erforschen wir die Hintergründe, damit der Betroffene die Zusammenhänge zwischen  ihren Problemen und dem Skelett erkennen kann.

 

Erst durch die optimale Beseitigung des Problems, ob im Vorleben  oder in diesem Leben, ist es möglich, dass der Klient seine Selbstheilungskraft startet und die Behandlung  dauerhaften Erfolg zeigt.  

 

Wir arbeiten dazu am Menschen direkt, oder mit einem Anatomiemodell, Anatomieatlas, Papier, gedanklich, etc.

 

Mitzubringen sind: Einhandrute (Tensor), alle vorhandenen Anatomiemodelle, Anatomiatlanten, Gold- u. Silberphiole, Spritzen und Kanülen, Nadeln und Zwirn, einen Edelstein -Massagegriffel, 1 Skalpell,   Magnetleiste mit Magneten, Zahnarztsonde

Zange, Bohrer,  Akupunkturnadeln Schreibutensilien, Kopfkissen, Decke, gute Laune und vieeel Neugierde

 

Du erhältst dazu 2 sehr umfangreiche Skripte mit  Techniken und Hintergrundinfos

Umfang: mehrere hundert Seiten

 

 

Techniken:

  • Energetische Ursachen 
  • Aurachirurgische Operationen

         z. B. Beckenschiefstand, Hüftgelenksarthrose, Bandscheibenprobleme, Lumboischialgie,  Skoliose,           Spinalkanalstenose, u. a.  in Kombination mit Meridiantechniken, und anderen

  • Konflikte deSkeletts, Germanische Heilkunde©
  • Rückenchakrenumkodierung / Verändern von Programmen im System
  • Zellulärer Ereignisspeicher, Aurachirurgie der Wirbelsäule
  • Holy Balancing - energetische Wirbelsäulenbegradigung, Mentaltraining
  • Neurolymphatische und neurovaskuläre, Luo- Wirbelsäulenreflexpunkte, etc.  
  • Meridiantechniken, Psychologie der Meridiane, Ernährung, etc. 
  • Energetische Akupunktur,  Reflexzonen, etc. 
  • Meridiane klopfen, streichen, massieren, etc. 
  • Blasenmeridian aurachirurgisch behandeln                                             
  • Spindelzell, Golgisehnen   
  • Energiefeldtechnik 
  • Holy sleep 3, feinstoffliche Operationstechnik 

Anomalien, Erkrankungen - gibt es Zusammenhänge mit dem Vorleben?  Karma ! 

 

 

Beispiel: 

 

Ein Kind wird ohne Beine geboren - weil er es diese Vorleben in Kampf mit einem Ritter verloren hat ?

Viele Muttermale auf dem Rücken - bei der Flucht vor Soldaten erschossen?

 

 

 

Warum kam dieses Problem in diesem Leben wieder - was ist noch nicht verarbeitet? Vielleicht ist eine Vergebung in der damaligen "Zeit" noch erforderlich? Wir arbeiten mit vielen raffinierten Techniken löschen Informationen im Zellulären Gedächtnis, codieren Diagnosen um, arbeiten mit der Schöfperdrüse, etc. Natürlich gibt es auch da wieder viel-fältige Möglichkeiten.

 

Hüftprobleme - Ist die Flucht im Vorleben nicht geglückt?

Muttermale: Getrennt werden wollen!  Da ist wieder die Flucht aus dem Vorleben!

Hüfte: Ich kann die Situation nicht durchstehen!  Wieder: ich flüchte...!

 

Wir kombinieren diese Erkenntnisse auch mit dem Wissen der Germanischen Heilkunde ©

 

Man kann  "Erkrankungen"  nicht katalogisieren - nach meinen Erfahrungen kann z. B.  ein Hüftproblem auch noch weitere Ursachen im Vorleben haben. Es ist immer spannend, dies herauszufinden und mit dem Klienten zu bearbeiten und zu lösen. 


Mit einem Klick bist du dabei !