Aurachirurgie - die "Medizin"                  des 21. Jahrunderts (Dr. med.Künlen)



Aurachirurgie und Auratechnik nach Petra Köhne und Aaragon.

 

In China werden feinstoffliche Operationen in der Aura schon seit längerer Zeit mit Erfolg durchgeführt, und es dauerte ziemlich lange, bis diese Erkenntnisse auch bis zu uns in den Westen durchgedrungen sind.

 

Aurachirurgie ist die Behandlungen  im elektromagnetischen feinstofflichen Feld des Körpers, der sich ausserhalb des physischen Organismus, des Körpers, befindet. In den modernen westlichen und östlichen Kulturen ist es als Aura bekannt.: der Aura. Sie ist  völlig schmerzfrei. Die  Aura  ist in der Lage Chakren zu  beeinflussen  und  diese  haben  einen  Einfluss  auf   körperliche  Probleme. Durch  eine aurachirurgische  Behandlung  kann belastende  Zellinformation  gelöscht und den Zellen eine neue Information vermittelt werden.  Man  verwendet dabei Scheren, Injektionsnadeln oder Skalpell, wie in der „echten“ Chirurgie doch ohne Kontakt zum physikalischen Körper.

 

Sie geht davon aus, dass ständig alle Abläufe in unserem Organismus von diesem feinstofflichen Körper wiedergespiegelt werden und alle Veränderungen im Feinstofflichen, beispielsweise durch chirurgische Eingriffe, auf den physischen Körper wirken.

 

Der Grundgedanke ist, dass die menschliche Körperzelle alle erlebten und ererbten Informationen in der Aura speichert und sich daran erinnern kann. Zellen verfügen über ein eigenes Bewusstsein, das sich weiterentwickeln kann. Dies versucht ständig,  sich ändernden  Situationen anzupassen, um zu überleben.  Alle Probleme im Körper spiegeln sich als Blockaden und Störfelder in der Aura ausserhalb des Körpers  und lassen sich mit der Aurachirurgie behandeln.  Auf energetischem Weg kann sich das dann auf die Organe des Körpers auswirken. 

 

Bereits in den 1990-er Jahren brachte Petra Köhne diese uralte energiemedizinische Technik zu uns. Petra Köhne, selber aus der Schulmedizin  kommend, hat diese Techniken  bereits vor über 20 Jahren erhalten und wendet sie seitdem international erfolgreich an

Seither arbeitet sie unentwegt an der Weiterentwicklung der Techniken und an der Ausbildung von Auratechnikern/Aurachirurgen und entsprechenden Lehrern/-innen. 2016 wurde der "Verein freier Auratechniker und Aurachirurgen"  FAAV e.V. gegründet. 

 

Energie folgt  immer der Aufmerksamkeit 

 

Gedanken sind  Energie.   Energie will fließen und sie folgt immer der Aufmerksamkeit. Das bedeutet: das wo-rauf du deinen Fokus, deine Konzentration richtest, wird in deine Realität kommen. Jeder Gedanke zieht eine Erfahrung nach sich, jeder Gedanke zieht eine Schö-pfung nach sich und jeder Gedanke zieht ein Gefühl nach sich. Damit bist du immer der Schöpfer einer Realität.


 

Mit chrirugischen Operationsinstrumenten steuert der Aurachirurg die Energie in die zu heilende Ebene.

 

Hiermit kann der Aurachirurg seine Aufmerksamkeit (=Energie) ganz genau fokussieren, um den Zellen neue Informationen zu übermitteln. Das Zellbewusstsein verändert sich dann selbständig. Das Besteck ist ein Hilfsmittel, ist aber für die Einleitung des Selbstheilungsprogrammes nicht zwingend notwendig. Es ist alles völlig unblutig. Der Klient kann sich beruhigt zurücklehnen und der hochkonzentrierten Arbeit des Aurachirurgen folgen.  Alternativ werden diese "Operationen" nicht nur in der Aura des Menschen, sondern auch an einem Modell durchgeführt.

 

Alles ist Energie!

 

Alles ist Energie, auch die Dinge, bei denen wir nicht von vornherein an Energie denken. So ist jedes Gefühl und jede Emotion Energie. Dabei ist jede Angst und Selbstzweifel nicht mehr und nicht weniger als negative Energie und Liebe, Vertrauen, Verständnis, Mitgefühl, Glaube positive Energie. Übrigens sind Angst und Selbstzweifel die größten „Energieräuber“.

 

Mit jedem Gedanken, den wir denken und mit jeder inneren Überzeugung, an die wir glauben, können wir uns selbst positive oder negative Energie zuführen. Während positive Energie unseren Energiefluss fördert, blockiert negative Energie denselben. Jedes Wort ist Energie und hat eine bestimmte Schwingungsfrequenz. So wird auch deutlich, dass jede Tätigkeit, jeder Ort, jedes Erlebnis, jedes Nahrungsmittel, jeder Stoff, jede Farbe, jede Geste, jeder Mensch – einfach alles, was existiert eine eigene Energie und damit eine eigene und bestimmte Schwingungsfrequenz hat.

 

Das Interessante ist, dass der Mensch das einzige Wesen ist, dass seine Schwingungsfrequenz beeinflussen kann. Wir erschaffen uns täglich neu durch das, was wir denken, was wir sagen, was wir fühlen und was wir tun.

 

Wenn wir positive Gedanken haben, geht unsere Schwingungsfrequenz in Resonanz mit positiven Dingen. Denken wir jedoch negativ, wird sich unser Schwingungsfeld diesen Gedanken anpassen und wir ziehen negative Ereignisse in unser Leben, die nun unsere Überzeugungen bestätigen. So hat schon Henry Ford gesagt „Ob du glaubst, du kannst es oder du glaubst du kannst es nicht: Du hast immer Recht!“ Nur wer dieses Naturgesetz, das „Gesetz der Resonanz“ kennt und versteht, kann somit sein Schwingungsfrequenz erhöhen.

 

 

 

 

                                                                                                                         

 

Es ist bekannt, dass wir den ganzen Tag von Gedanken und Gefühlen erfüllt sind und dass es Situationen gibt, die in uns bestimmte Reaktionen auslösen, die wir nicht bewusst wahrnehmen, weil sie uns so selbstverständlich erscheinen. So folgt unsere Aufmerksamkeit ständig unseren Gedanken und Gefühlen und führt uns in die eine oder andere Situation. In manchen Situationen fühlen wir uns wohl und andere erfüllen uns mit Unbehagen.

 

Wenn uns bewusst wird, dass wir diese Erfahrungswerte dadurch verändern können, dass wir lernen zu beobachten, wohin uns unsere Aufmerksamkeit führt, steht uns eines der mächtigsten Werkzeuge für unsere Lebensgestaltung zur Verfügung. Um dies zu erlangen, ist es wichtig zu verstehen, dass wir weder unsere Gedanken noch unsere Gefühle sind. Es sind Reaktionen auf unsere Erfahrungswerte, die wir durch unser individuelles Wertesystem bewerten.

 

Lernen wir aber, uns von unseren Bewertungen zu lösen, ist es uns möglich, Situationen zu beobachten, statt nur zu reagieren. Was uns hilft ist die Position eines Beobachters einzunehmen, ist die Tatsache, dass es aus dem Blickwinkel des reinen Bewusstseins weder gut noch schlecht oder richtig und falsch gibt. Das hilft uns, unsere eigenen Reaktionen anzuschauen, ohne uns dafür zu verurteilen und zu bewerten. Egal was du tust, oder was geschieht; letztendlich wird es dir helfen, zu erkennen, wer du wirklich bist. Lerne dich selbst Wert zu schätzen und sei gut zu dir. Achte darauf, was dir hilft, dich gut zu fühlen.

 

Manchmal gibt es Situationen oder Probleme, die mit herkömmlichen Mittel einfach nicht zu lösen sind. Hier sind immer energetische Blockaden im Energiesystem zu finden. Es kann sehr hilfreich sein, diese Energien mittels Auratechnik wieder zum Fließen zu bringen.

Gern helfe ich Ihnen dabei, das Leben fließen zu lassen und zu erkennen, dass wir nicht auf uns allein gestellt sind, sondern sehr viel Hilfe aus der geistigen Welt für alle Probleme unseres Lebens erhalten können.   

Sehr gute Erfahrungen wurden mit Aurachirurgie in diesen Fällen gemacht: 

  • Kinderwunsch
  • Halsbeschwerden
  • Über- oder Untergewicht
  • Bluthochdruck
  • unerklärliche Magen- Bauch- und Unterleibsbeschwerden,
  • Erstickungsanfälle ohne "körperlich findbare Ursache"
  • Muskuläre Verspannungen können punktuell genau mit Hilfe von Aurachirurgie an ganz schlecht zugänglichen Stellen im Körpergewebe behandelt werden. 
  • chronische Erkrankungen, wie immer wiederkehrende Nasennebenhöhlenentzündungen,
  • bei Problemen mit: Halsschmerzen, Schilddrüse, Nackenmuskulatur, Herzschmerzen, Völlegefühl im Magen, Menstruation, Myomen, rezidivierenden Blasenentzündungen, Nebennieren, Galle und Ihren Gallensteinen, Stoffwechselproblemen, Leber, Darm, Beckenschiefstand oder sonstigen Problemen mit der Wirbelsäule oder dem Knie.

Von mir - für Sie: Interessante Downloads und links: 


FAAV e. V.

Verein freier Auratechniker und Aurachirurgen

Therapeuten und Ausbilder finden. 

 



Aurachirurgie

Demonstration 

G. Klügl 



Gerhard Klügl - Der Aurachirurg / Interview und Einführung in die Arbeit eines Aurachirurgen



Gerhard Klügl

Das Universum urteilt nicht