R.e.s.e.t. - wieder ´ne Abkürzung


R.e.s.e.t. ist ein einfaches und sanftes System, dass die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht. Die von Philip Rafferty entwickelte Methode ist schmerzfrei und wirkt schnell über die energetischen Körpersysteme. Durch R.e.s.e.t. wird die Anspannung verändert, die Ursachen müssen separat gelöst werden.

 

Verspannungen im Kiefergelenksystem können sich im gesamten Körper auswirken und unter anderem die Funktion der Muskeln des Bewegungsapparates, des Verdauungstrakts und des Nervensystems beeinträchtigen. Durch R.e.s.e.t.  kann dieser Stress abgebaut werden. Das Kiefergelenk kommt wieder in Balance. Die Auslöser können sehr lange zurückliegen, trotzdem können die Kiefermuskeln dadurch aber immer noch stark angespannt sein und Stress im Kiefergelenk auslösen. Das Kiefergelenk hat Einfluss auf den gesamten Körper (Skelett, Muskeln, Meridiane, Nervensystem, Wasserhaushalt). Durch Verspannungen kann es hier zu Irritationen in der empfindlichen kranialen-spinalen Dynamik und zu unklaren elektrischen Nachrichten zwischen Gehirn und Muskulatur kommen.

 

 

Das Kiefergelenk ist über  die  Schädelknochen  und die harte   Hirnhaut  mit   dem  gesamten Wirbel-kanal verbunden und beeinflusst Skelett, Muskeln, die Meridiane und das Nervensystem. Es spielt in der Kommunikation  der Kopf-Steißbein-Achse und für die  Rückkopplungsfunktion zwischen Gehirn und Muskulatur eine wichtige Rolle. 

 

Mögliche Auslöser für diese Verspannungen:

  • Unfall, Schleudertrauma, Erschütterung durch Krafteinwirkung (Schlag)
  • Stress
  • Zahnbehandlung (langes Sitzen mit geöffnetem Mund, zu große Krafteinwirkung bei Zahnextraktion, Injektionen in den Kiefermuskel, auch bei Kindern).

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr gute Erfolge hat R.e.s.e.t erzielt bei:

  • Kiefergeräusche, Kaubeschwerden
  • Zähneknirschen, Zähnepressen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Sehstörungen
  • Nebenhöhlenprobleme
  • Ohrendruck, Ohrenschmerzen,Tinnitus
  • Schnarchen
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Unfähigkeit den Kiefer zu öffnen
  • Schmerzen (von Nacken bis Fersen), 
  • Schluckbeschwerden
  • Blasenprobleme, Verdauungsprobleme
  • Bettnässen
  • Wachstumsschmerzen, Fußbeschwerden
  • Rückenbeschwerden
  • eignet sich als Unterstützung zahnärztlicher und kieferorthopädischer Behandlungen.

R.e.s.e.t. ist die Abkürzung für Rafferty Energy System of Easing the Temporomandibular joint,

auf deutsch: Rafferty Energiesystem zur Entlastung des Kiefergelenks.