Allergien & Co


Energetische Allergietestung - und harmonisierung

Eine Allergie bedeutet  eine  veränderte  Körperreaktion auf zum Beispiel Pollen, Nahrungsmittel, Chemikalien, etc. Es gibt verschiedene Theorien zur Entstehung einer Allergie. Stressoren können sein: Giftstoffe in Umwelt, Wohnung, Kleidung, Nahrung, Luft. Eine andere Entstehung einer Allergie ist die Verknüpfung eines  negativen Ereignisses mit einer Wahrnehmung. Man spricht dann von einer emotionalen Allergie. 

Ein drastisches aber verständliches Beispiel

 

Eine Büroangestellte macht Überstunden im Büro und bestellt sich eine Pizza.  Sie hat später noch einen weiteren Termin und muss ihre sehr spät gelieferte Pizza in der Hand mitnehmen und unterwegs essen. Als sie an ihrem Auto in der Tiefgarage ankommt, wird sie von hinten überfallen und das Letze, was sie während eines Schlages auf ihren Kopf wahrnimmt, ist die Olive auf dem Teig. Sie erholt sich von dem Geschehen, aber reagiert fortan mit einer Allergie auf Oliven, da ihr Unterbewusstsein dieses Ereignis mit der Olive verknüpft hat. So massiv muss es nicht geschehen, damit der Körper allergisch reagiert, es reichen auch kleinere negative Erfahrungen. 


 

Im Moment eines dramatischen Konfliktschocks macht unser Unterbewusstsein eine "Sofortaufnahme". 

Er speichert im Unterbewusstsein, was wir in der Schrecksekunde sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken.  

 

Kommt es nun später einmal zu einer ähnlichen, wie der konfliktauslösenden Situation (Oliven essen), startet unser Unterbewusstsein ein sinnvolles Sonderprogramm: die Allergie. Dieses soll uns eigentlich dabei helfen, die Konfliktsituation besser und schneller zu meistern.  Genauso funktioniert es auch bei Pollenallergien etc. Unser System nimmt in Zusammenhang mit dem Konfliktschock die in der Luft umherschwirrenden Pollen wahr und schon - wenn im nächsten Jahr die Pollen fliegen, erinnert es sich an den Konflikt und reagiert mit einer Allergie. 

 

In der ersten Sitzung teste ich vor allem Allergien und Unverträglichkeiten aus. Nicht selten ist man überrascht, welche Allergene die wirklichen Ursachen für die Beschwerden sind. Eventuell ist es nötig, eine Karenzzeit einzuhalten, bevor man sich dem allergieauslösenden Stoff wieder aussetzen kann, daher ist es zum Beispiel sinnvoll Pollenallergien im Winter zu harmonisieren.  Da wir heute auch nicht mehr wissen, was alles in unserer Nahrung enthalten ist, können wir  allergene oder giftige Inhaltsstoffe

bewusst kaum umgehen. Um die Inhaltsangaben von Kosmetika verstehen zu können und die Gefahr für

unsere Gesundheit zu erkennen, muss man wahrscheinlich Chemie studiert haben. 

 

Hier einige sehr spektakuläre links zum Thema: 

 

Acht ekelhafte Dinge, die Sie jeden Tag essen, ohne es zu wissen

http://www.huffingtonpost.de/2014/03/09/ekelhaft-essen_n_4928780.html

 

7 giftige Dinge, die Sie jeden Tag benutzen, ohne es zu wissen

http://www.huffingtonpost.de/2015/03/24/giftige-dinge-jeden-tag-benutzen_n_6929966.html

 

Was geschieht, wenn ich eine Cola trinke ?

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/cola-trinken-was-geschieht-15000063.html

Ich biete auch Tageskurse "Energetische Allergielöschung" an. 

Hier geht es zur Info oder Anmeldung: